Informationen zum Beschwerdeverfahren

Nachhaltig erfolgreich können wir nur sein, wenn Sie als unser Kunde mit unseren Leistungen zufrieden sind und uns als verlässlichen Partner wahrnehmen. Sollten Sie einmal einen Grund zur Unzufriedenheit haben, wollen wir gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen suchen. Dazu gehört, Ihre Beschwerde zu verstehen, möglicherweise entstandene Fehler zu bereinigen sowie ein faires und für beide Seiten tragfähiges Ergebnis zu erzielen.

Sie können Ihre Beschwerde formlos über die folgenden Wege an uns adressieren:

Adresse: Walter Ludwig GmbH Wertpapierhandelsbank, Beschwerdemanagement, An der Hauptwache 5, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland
E-Mail: compliance@walter-ludwig.com
Telefon: +49 (0)69 133852-15
Fax: +49 (0)69 133852-20

Für eine Beschwerde berechnen wir Ihnen keine Kosten.

Bitte geben Sie mit Ihrer Beschwerde Ihre Kontaktdaten (Name, Firma, Postadresse, Telefonnummer, E-Mail- Adresse) und eine detaillierte Schilderung des Grunds der Beschwerde an.

Wir sind bestrebt, eine Beschwerde zeitnah zu lösen, spätestens jedoch innerhalb von einer Woche. Sollte dies nicht möglich sein, teilen wir Ihnen die voraussichtliche Bearbeitungsdauer und einen möglichen Zwischenstand mit.

Alle Beschwerden und damit zusammenhängende Informationen werden für einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren aufbewahrt.

Neben der Möglichkeit, eine zivilrechtliche Klage vor dem zuständigen Gericht anzustreben, können Sie sich auch bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Marie-Curie-Straße 24-28, 60439 Frankfurt am Main, Deutschland, Fax: + 49 (0)228 4108-1550, E-Mail: poststelle@bafin.de, beschweren.