#WL-Blog / KW41/17

Viele sehr spannende Eindrücke haben wir mit ins heimische Büro nach Frankfurt genommen und sind schnell wieder im Alltag angekommen. Der DAX erreichte in dieser Woche sein Allzeithoch und konnte sogar die 13.000-Marke überspringen. Auch der Bond-Markt biegt langsam auf die Endjahreszielgerade ein und die Anzahl der Orders geht nochmal nach oben.

Nach wie vor waren Anleihen der HSH Nordbank (ISINs XS0142391894 & DE0009842542 in EUR / ISIN XS0221141400 in USD) stark gesucht. Ein Grund könnten Gerüchte um eine „Tender Offer“ der Bonds gewesen sein. Eine „Tender Offer“ ist ein Angebot zur Rücknahme von Teilen oder allen Papieren einer Emission durch den Emittenten. Der angebotene Rückkaufpreis ist in der Regel mit einem Aufschlag auf den Marktpreis verbunden und kann somit auch unter Umständen den derzeitigen Wertpapierhandelskurs beeinflussen.

Des Weiteren sind wieder Neuemissionen gut am Markt gestartet. INNOGY FINANCE BV (ISIN XS1702729275) ist eine börsennotierte Tochtergesellschaft des deutschen Energieversorgers RWE (Erneuerbare Energien, Netz und Infrastruktur sowie Vertrieb). Die Emission erschien mit 98,987 % und hat eine Stückelung von 1.000 sowie einen Coupon von 1.25 %. Aktuell handelt der Bond noch nicht an der Börse, konnte aber im OTC-Markt bereits einen halben Punkt zulegen.

Besonders die BAYWA AG (ISIN XS1695284114), ein Handels- und Dienstleistungskonzern (Agrar, Energie und Bau), sorgte für Aufsehen. Der Issue-Preis lag bei 99,449 % und aktuell handelt der Bond bereits über 105 %. Das Papier ist mit einer 1.000–Stückelung und 4,25 % Coupon für den Retailanleger scheinbar sehr gut geeignet.

Mit diesen News verabschieden wir uns ins Wochenende und freuen uns auf den kommenden Wochenstart.

Es grüßt das Team Walter Ludwig