#WL-Blog KW35/17

Die Woche begann eher verhalten und die Märkte blieben ruhig. Auch bei uns im Haus waren überwiegend die üblichen Bewegungen in Papieren aus Venezuela (USP17625AC16) und der griechischen Staatsanleihe (GR0114029540) zu verspüren. Die Investoren reagieren momentan sehr vorsichtig und abwartend. Die Unsicherheit der weltpolitischen Lage rund um Nordkorea, die anstehenden Bundestagswahlen und der ungewisse Ausgang des Anleihen-Kaufprogramms der EZB trugen sicher ihren Teil dazu bei.

Eine leichte Unruhe war auch von Beginn an in Papieren der HSH Nordbank bemerkbar. Es gab viele Gerüchte, doch als die Zahlen veröffentlich wurden war die Anleihe mit der WKN 542696 stark nachgefragt und beschäftige bei uns im Haus die Händler. Der Vorsteuergewinn der HSH Nordbank fiel mit 173 Millionen Euro viel höher aus als zunächst erwartet und sorgte für Aufsehen.

Neben dem üblichen Marktgeschehen war im Büro von Walter Ludwig die Fertigstellung der neuen Internetpräsenz mit integriertem News-Blog ein großes Thema. Der letzte technische Feinschliff sowie einige optische Anpassungen mussten noch realisiert werden. In der Nacht vom 31.08. auf den 01.09. war es dann soweit – die Seite ging online. Mit Spannung waren auch die Reaktionen der Besucher erwartet worden. Die ersten Rückmeldungen waren glücklicherweise durchweg positiv und größere Probleme oder sogar technische Störungen blieben aus. Eine super Arbeit der gesamten IT!

Somit schauen wir ausgesprochen zufrieden auf die Woche zurück und wünschen nun allen Lesern ein schönes und erholsames Wochenende.

Es grüßt das Team Walter Ludwig